25 Social Media Tipps für die Praxis


Mein Blogger-Kollege Ludger Freese hat sich mal die Mühe gemacht, Tipps für Social Media Einsteiger zusammen zu stellen. Dabei sind 25 Tipps heraus gekommen, die er mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

1. Nicht alles auf einmal machen! Langsam anfangen!
2. Suchen sie ein Medium, wo Ihre Kunden sind!
3. Ein Blog ist besonders wertvoll, weil hier die Nachrichten nicht verloren gehen
4. Schreiben Sie auch Kommentare in andere Blogs oder bei Facebook. Nur so werden sie entdeckt.
5. Geben Sie nicht gleich auf!
6. Schreiben Sie regelmäßig (mind. 1x Woche)
7. Stellen Sie Bilder rein. (Geht von jedem Smarthphone)
8. Machen Sie Videos (gerade bei Berufen, die visuell arbeiten!!!)
9. Beobachten Sie die Zugriffszahlen
10. Stellen Sie Fragen und fordern sie Ihre Leser auf!
11. Lassen Sie ihre Leser abstimmen, bewerten, urteilen…
12. Seien Sie lustig, humorvoll, kreativ
13. Gestehen Sie Fehler ein – Nobody ist perfekt
14. Schreiben sie nicht nur positives aus dem Betrieb – auch Peinliches und Pannen sind unterhaltsam
15. Schreiben Sie über andere. Schreiben Sie über Mitbewerber
16. Seien Sie offen, ehrlich – wie im Geschäftsleben
17. Antworten Sie schnell
18. Reklamationen sind eine große Chance. Nur so können Sie besser werden. (kommt vor, dass Sie im Internet kritisiert werden)
19. Behandeln Sie ihre Besucher respektvoll
20. Legen Sie Regeln in der Firma fest, was und wie Ihre Mitarbeiter im Netz über Sie schreiben dürfen
21. Löschen Sie keine Kommentare (nur wenn jemand verletzt wird). Stellen Sie dazu Regeln auf.
22. Richten Sie sich an einem erfolgreichen im Netz aus. Das ist die Meßlatte
23. Machen Sie Ihre Netzaktivitäten bekannt! Werbung, Zeitung, Autos. Kleidung, E-Mailadresse…
24. Laden Sie Blogger ein
25. Fordern Sie Ihre “Fans”, Freunde und Bekannte auf, Ihre Seite bekannt zu machen. Die machen das!!!!

Ludger, das ist gut! Danke.

Foto: © LE image – Fotolia.com

6 thoughts on “25 Social Media Tipps für die Praxis

  1. Extrawerbung – Social Media Betreuung hat mich informiert.
    Ich habe gelesen und sage, – vielen Dank für den Link.
    Und vielen Dank Herr Ludger Freese für diesen überaus informativen Beitrag.

  2. Als Einsteiger/Anfänger sind wir dankbar für jeden Tipp. Einzig frage ich mich, ob die ständige Social-Media Pflege zeitlich auf Dauer machbar ist. Die Website darf dabei ja auch nicht vergessen werden.
    Grüße L.

  3. Wirklich toller und hilfreicher Beitrag! Solche Beiträge sind besonders für Neueinsteiger hilfreich. Sie sollten sich nämlich jede Art von Tipps aneignen, denn nur durch Wissen können sie erfolgreich in ihrer Karriere sein. Vielen Dank!!

  4. Sehr relevante und interesante Punkte. Hinweisen möchte ich noch auf die Bedeutung der Social Signals für das Ranking in den Suchmaschinen: Je mehr über Shops in den sozialen Medien diskutiert, kommentiert und geteilt wird, desto positiver wirkt sich dies auch auf das Ranking bei Google aus – und sie nehmen an Bedeutung weiter zu.

    Man kann diese Social Signals mit gezielten Massnahmen fördern und erweitern. Hinzu kommt: Je mehr Beiträge im Social Media geteilt und kommentiert werden, desto grösser ist der Mehrwert. Interessante Inhalte, die Aufmerksamkeit erregen und im Idealfall zu Diskussionen führen und geteilt werden, sind das A und O, um in sozialen Netzwerken Erfolg zu haben.

Schreibe einen Kommentar