Fallstricke der deutschen Sprache: Getrennt- und Zusammenschreibung

hands-460872Wie heißt es richtig? „kennen lernen“ oder „kennenlernen“? „spazieren gehen“ oder „spazierengehen“? Oft stehen Blogger, Redakteure oder einfach Textschreiber, die für die Internetseiten eines Unternehmens verantwortlich sind, vor diesen und ähnlichen Herausforderungen. Gibt es dafür eine Regel?

Es gibt drei Fälle, in denen man über die Getrennt- und Zusammenschreibung entscheiden muss:

  1. Bei der Verbindung eines Verbs mit einem anderen Verb
  • Bei einer Verbindung aus zwei Verben werden diese getrennt geschrieben, z.B.: spazieren gehen
  • Die Verbindungen mit „bleiben“ oder „lassen“ erlauben es Ihnen, zwischen Getrennt- und Zusammenschreibung zu wählen, d.h. „liegen bleiben“ oder „liegenbleiben“. Dies gilt auch für „kennen lernen“ bzw. „kennenlernen“.
  1. Bei der Verbindung eines Verbs mit einem Partizip
  • In der Regel werden Verbindungen aus einem Partizip und einem Verb zusammengeschrieben.
  • Steht das Partizip jedoch an erster Stelle, so erfolgt i.d.R. Getrenntschreibung: „Zu meinem Geburtstag habe ich einen Duden geschenkt bekommen“. Hier ist das Partizip „geschenkt“ und das Verb „bekommen“.
  • Die Verbindung mit „sein“ hingegen erfordert eine Getrenntschreibung z.B. „dabei sein“.
  1. Bei der Verbindung eines Verbs mit einem Adjektiv
  • Wenn die Verbindung eines Verbs mit einem Adjektiv zu einer neuen Gesamtbedeutung führt, die über die Bedeutung der einzelnen Bestandteile hinausgeht, so werden beide Wörter zusammengeschrieben. Ein Beispiel: „Paul ist krankgeschrieben“. Die Zusammensetzung aus dem Adjektiv „krank“ und dem Verb „schreiben“ führt in diesem Fall zu einer neuen Gesamtbedeutung.
  • Wenn eine neue Gesamtbedeutung nicht eindeutig entsteht, so kann getrennt- ODER zusammengeschrieben werden: „Wir sollten uns über die Wochenendplanung klarwerden/klar werden“.
  • Ist die mit dem Adjektiv beschriebene Eigenschaft ein Ergebnis der mit dem Verb beschriebenen Tätigkeit, so können Sie zwischen Getrennt- und Zusammenschreibung wählen: „ Du hast meine Pralinenschachtel ja einfach leer gegessen/leergegessen“!

Mit diesen Regeln können Sie ab jetzt immer sauber zusammenschreiben oder getrenntschreiben.

Quelle: Textbroker Academy

Schreibe einen Kommentar