Online-Marketing könnte der wichtigste Marketing-Trend in 2008 werden. Dies lässt sich aus einer aktuellen Befragung von 50 Topmanagern aus der Marketing-Branche schließen.
Demnach steht für 78 Prozent der Befragten Online-Marketing an erster Stelle. Als zweiten Trend für das kommende Jahr sehen die Experten mit 68 Prozent integrierte Dialogmarketing-Programme an, dicht gefolgt vom viel gepriesenen Mobile-Marketing (64 Prozent). Auf Platz vier findet sich mit 40 Prozent das integrierte Direkt-Marketing wieder. Etabliert sind 2008 nach Expertenmeinung die Fernsehwerbung (28 Prozent) sowie Radiowerbung und die klassische Reklame – mit jeweils 26 Prozent.
Ganz vorne im Online Marketing steht die Suchmaschinen-Optimierung mit 84 Prozent. Auch bei der Website-Usability (76 Prozent), dem integrierten eMail-Marketing (74 Prozent) und der Markenführung im Internet (72 Prozent) wird mit einem Bedeutungszuwachs gerechnet. Wichtig sind auch die Web 2.0-Technologien, Affiliate-Marketing und Sponsoring beim Online-Marketing.

Die Studie wurde vom Software- und Beratungshaus Eqop durchgeführt. Die Meldung stammt aus ECIN.

Liebe Leserin und lieber Leser des KMU-Marketing-Blogs,

wie du sicher schon bemerkt hast, haben wir unseren Blog im August 2018 nach fast 11 Jahren eingestellt – aus Zeitmangel.

Gleichzeitig ist unser conpublica Blog mit Themen rund um Text, PR und Social Media auf unserer Internetseite gestartet.

Wir würden uns freuen, wenn du dich dorthin begeben und uns als treue Leserin oder treuer Leser erhalten beleibst.

Zum Text & PR Blog

Vielen Dank für deine langjährige Treue.

Frank Bärmann

Info für Unternehmen

Kooperationsanfragen für diesen Blog sind zwecklos.