Der E-Mail Marketing Anbieter ELAINE hat in einem Newsletter einige Fakten und Zahlen zum E-Mail Marketing zusammengetragen. Dabei kam teilweise Erstaunliches heraus.

So nutzen 67% der Abiturienten, aber nur 30% der Hauptschulabgänger die E-Mail als Kommunikationsinstrument. Hä?

Kurze Betreffzeilen führen im Durchschnitt fünf Prozent häufiger zu einer Öffnung als Mails mit einem Betreff von mehr als 35 Zeichen.

Eine Personalisierung der Betreffzeile  und der Message steigert die Open-Rates um 4,2 Prozent gegenüber unpersonalisierten Mails.

Bei 59 % der amerikanischen Internetnutzer ist die Anzeige von Bildern in E-Mails zunächst blockiert. Dumm für einen Newsletter.

76 Prozent der Selbständigen sind an ihrem Arbeitsplatz via E-Mail erreichbar. Bei den Beamten sind es 65 Prozent und bei den Angestellten 52 Prozent.

Nun denn, möge sich jeder selbst seine Konklusion aus diesen Zahlen ziehen. Ich find’s interessant. Da es die ausführlichen Beschreibungen und die dazu gehörigen Quellen nur im Elaine-Newsletter gibt, mögen sich Interessenten bitte per Kommentar oder E-Mail an mich wenden, ich leite den Newsletter gerne weiter.

Liebe Leserin und lieber Leser des KMU-Marketing-Blogs,

wie du sicher schon bemerkt hast, haben wir unseren Blog im August 2018 nach fast 11 Jahren eingestellt – aus Zeitmangel.

Gleichzeitig ist unser conpublica Blog mit Themen rund um Text, PR und Social Media auf unserer Internetseite gestartet.

Wir würden uns freuen, wenn du dich dorthin begeben und uns als treue Leserin oder treuer Leser erhalten beleibst.

Zum Text & PR Blog

Vielen Dank für deine langjährige Treue.

Frank Bärmann

Info für Unternehmen

Kooperationsanfragen für diesen Blog sind zwecklos.