Im Weblog „Selbständig im Netz“ von Peer Wandiger fand ich dieser Tage einen sehr schönen und interessanten Artikel über den Nutzen von Weblogs für KMU. Warum könnten gerade KMU aus einem Weblog einen Nutzen ziehen, fragt es sich, frag ich mich und Ihr sicher auch.

Nun, er denkt, dass ein Weblog die klassiche Webseite ersetzen kann und damit Leben in die Online-Bude eines Unternehmens bringt. Für sehr viele Unternehmer ist die Webseite ein notwendiges Übel, das man einmal anpackt, möglichst keine aktuellen Infos einstellt, damit man es nie mehr wieder anpacken muss. Das ist zwar effizient, aber auch Unsinn. Denn so gewinnt man keine Kunden und verliert nur Besucher. Ein Weblog birgt Risiken und beschert Aufwand, ganz klar. Aber es bietet auch die Chance, sich als „Bloggender Metzger“ oder „Bloggender Klempner“ im Ort oder in der Stadt einen Namen zu machen. Ein Blog ist persönlich, aktuell, authentisch und lebt. Wenn man nur ein bis zweimal pro Woche einen kleinen Beitrag schreibt, und wenn es nur ein Resumee des Tagwerkes ist, gewinnt man Leser und macht vielleicht daraus Kunden.

Ein Weblog  verursacht so gut wie keine Kosten, nur ein paar Euro für das Hosting, die man aber wieder durch das Abschalten der Webseite einspart. Ein Weblog kostet nur Zeit. Klar, ein Handwerker hat nie Zeit. Aber wenn unbedingt bekannter werden möchte, neue Kunden finden möchte, muss man ein wenig Zeit investieren. Ein Blog ist eben Marketing.

In dem Artikel von Peer Wandiger findet Ihr schön aufgelistet die Vorteile und Nachteile des Weblogs für KMU. Klasse gelungen und empfehlenswert.

Liebe Leserin und lieber Leser des KMU-Marketing-Blogs,

wie du sicher schon bemerkt hast, haben wir unseren Blog im August 2018 nach fast 11 Jahren eingestellt – aus Zeitmangel.

Gleichzeitig ist unser conpublica Blog mit Themen rund um Text, PR und Social Media auf unserer Internetseite gestartet.

Wir würden uns freuen, wenn du dich dorthin begeben und uns als treue Leserin oder treuer Leser erhalten beleibst.

Zum Text & PR Blog

Vielen Dank für deine langjährige Treue.

Frank Bärmann

Info für Unternehmen

Kooperationsanfragen für diesen Blog sind zwecklos.