XING ändert die Oberfläche – Neue MyXING-Bar

Vor einigen Tagen meldete ich mich bei XING an und ich fand mich nicht mehr zurecht. Die obere Hauptnavigation war verschwunden, die fixe Seitennavigation links war anders und deutlich umfangreicher. Was war passiert? XING ist dabei, die Oberfläche zu verändern, um das „XING-Erlebnis verbessern können“, wie es im XING-Blog heißt. Dort kann man dann nachlesen„Im Zuge dessen haben wir uns jetzt die Navigation „vorgeknöpft“: Wir haben die MyXING-Bar links am Rand erweitert und zur Hauptnavigation gemacht. Die horizontale Navigation am oberen Seitenrand fällt weg. Das macht die Struktur insgesamt übersichtlicher, direkter und somit bedienungsfreundlicher.“ Offenbar ist die neue Funktionalität nicht für alle, sondern nur für eine erste Gruppe von Nutzern freigeschaltet. Dazu scheine ich zu gehören. Wenn Ihr diese Navigation noch nicht habt, Geduld.

Ich möchte der wichtigsten Änderung kurz vorstellen:
Wie gesagt ist die obere Navigation komplett weggefallen, die Seitennavigation ist deutlich breiter und wurde ausgeweitet. Zudem wurden die Menüpunkte umbenannt und persönlicher.

Die alte, noch gültige Oberfläche
Die alte, noch gültige Oberfläche

So heißt die Startseite jetzt „Meine Startseite“. Das ist die Seite, über die jeder XING Nutzer seinen Newsfeed der Kontakte und Gruppen verfolgen kann. Oben ist das Eingabefenster für die eigenen News geblieben.
Darunter findet man jetzt statt der kleinen Bildchen die Bezeichnungen „Meine Kontakte“, „Meine Nachrichten“ und „Mein Premium“. Nett, das XING die Bildchen eindeutig bezeichnet hat. Das Denken wird nun einfacher.

Darunter sind nur einige der Elemente aus der Hauptnavigation zu finden, z.B. Stellenmarkt, Events, News, Gruppen, Unternehmen und der Projektmarkt.

Am Ende kommen dann zwei Menüpunkte, die neu sind: „Für Unternehmen“ und „Weitere Services“. Der erste Punkt trägt wohl dem Ziel Rechnung, sich noch mehr auf die Unternehmen (und auf deren Geld) zu fokussieren. Dahinter verbirgt sich eine Landingpage, die die Services für Unternehmen – XING Events, XING E-Recruiting und Werben auf XING – auf einen Blick darstellen. Clever.
Über „Weitere Services“ gelangt man nun direkt zur Arbeitgeberbewertungsplattform kununu, lebenslauf.com, jobbörse.com und dem Themenportal XING spielraum.

Die kommende Oberfläche
Die kommende Oberfläche

Was ist noch neu?
Die Einstellungen, früher in der fixen Sidebar, sind nun nach oben rechts in die Ecke gewandert. Dort war früher die Suche zu finden. Die Einstellungen erreicht man über das Sternchen-Symbol. Dort findet man jetzt auch die Beta-Labs.

Viel prominenter ist die Suche oben angelegt. Das kleine Feld und die erweiterte Suche sind nun sehr breit. Ebenfalls dick und fett ist nun die Funktion „Neue Kontakte finden“ zu sehen. Das ist auch gut so, schließlich ist das „Kontakte finden“ die originäre Zielsetzung von XING.
Fazit: Die Oberfläche wirkt nun viel aufgeräumter und intuitiver. Die Benennung der Menüpunkte ist besser. XING scheint seine Hausaufgaben wieder besser zu machen, nachdem auch die mobile App für das iPad eindeutig besser gelungen ist.

Wie geht es jetzt weiter? Die Umstellung auf die neue Navigation erfolgt schrittweise: Im ersten Schritt wurden die Neuerungen einer kleineren Gruppe von Nutzern zugänglich gemacht, um sicherzustellen, dass der Übergang für alle Mitglieder technisch glatt über die Bühne läuft. Im zweiten Schritt wird die neue Navigation dann einer größeren Gruppe zur Verfügung gestellt. Im dritten Schritt werden die Änderungen für alle Nutzer sichtbar. XING plant laut eigenen Angaben, dass der Prozess im August erfolgreich abgeschlossen sein wird.

One thought on “XING ändert die Oberfläche – Neue MyXING-Bar

Schreibe einen Kommentar