Einen kleinen aber lukrativen Markt besetzt zu halten ohne sich vor Mitbewerbern fürchten zu müssen ist wohl unbestreitbar die beste Voraussetzungen für den eigenen Erfolg und ist mit der richtigen Herangehensweise durchaus zu erreichen. Einige Tools versprechen dabei Unterstützung. Mit Hilfe von Keywordanalysen werden beliebte und weniger starke Keywords ausgewertet und vorgeschlagen. Für das Finden der richtigen Keywords und das Erstellen einer geeigneten Keywordliste, mag diese Seo Software (search engine optmization software) hilfreich sein, für das Finden einer guten Nische muss allerdings mehr Arbeit investiert werden.

Zuerst einmal sollte sich die Frage gestellt werden, welcher Markt bzw. welche Nische persönlich am besten passt. Ein ausgewogenes Interesse gepaart mit Neugier sind die Grundvoraussetzungen um sich näher mit einem bestimmten Markt zu beschäftigen. So lässt die Motivation weniger schnell nach wenn Anfangs der sichtbare Erfolg ausbleibt, denn Geduld ist besonders in der Anfangsphase gefragt. Am besten wird eine Liste mit Themen angefertigt die sehr interessieren oder die die eigene Neugier wecken. Dann sollte sich überlegt werden, welche Probleme mit diesen Themen behaftet sind. Denn diese gilt es nun zu lösen um den Menschen einen wirklichen Mehrwert zu bieten.


Hat man die Bereiche seines Interesses festgesetzt, kommt unweigerlich die Frage nach Umsetzung und Profit auf. Es sollte sich auch gefragt werden wo die persönlichen Stärken liegen. Erfreut man sich am direkten Kundenkontakt? Will man die volle Kontrolle über alle Vorgänge? Oder gibt man diese auch an Dritte weiter. Besitzt man ein klares Produkt oder werden nützliche Informationen an den “Mann“ gebracht? Das Internet bietet hier den größtmöglichen Spielraum und man muss sich fragen ob seine Nische Online-Potential hat. Gerade Nischen die nicht im Internet vertreten sind werden womöglich genau deswegen auch nicht bedient. Im Netz wird man wohl an Online Werbung wie Adsense oder Affiliate Netzwerken womöglich nicht vorbeikommen, wenn beispielsweise lediglich Informationen angeboten werden. Das Verkaufen von Produkten bietet hier einen größeren Vorteil.

Als weiterer Schritt sollten die zukünftigen Kunden betrachtet und analysiert werden. Hier sorgen Marktforschungsinstitute wie Nielsen oder Axel Springer (mit eigener Verbraucheranalyse für Aufklärung. Berichte über Demographie in der Umgebung lassen sich meist schnell online finden. Auch eine erste Schätzung über den Wert der eigenen Nische ist von Vorteil. Als Datenbank eignet sich das im Sem (search engine marketing) sehr nützliche Keyword Tool von Google, dieses gibt Schätzungen anhand des Online Wettbewerbs, Suchanfragen und Adwords Kosten (PPC) ab. Hochgerechnet kann hier bereits entschieden werden, inwiefern diese Nische lukrativ erscheint oder doch versucht wird eine vielversprechendere anzupeilen.

Hat man sich nun auf einen Markt spezialisiert der weitestgehend von Mitbewerbern verschont geblieben ist, Glückwunsch! Doch wahrscheinlicher ist es wohl, dass einige dazu gehören. Doch diesen Umstand kann sich schnell zu Nutzen gemacht werden. Auf Online-Basis ist wieder das Keyword Tool von Google zu empfehlen. Mit welchen Keywords versucht die Konkurrenz Kunden zu locken? Werden Kunden eher aggressiv angesprochen? Was kann besser gemacht werden hinsichtlich angebotener Produkte, Preis oder der generellen Vorgehensweise? Vergleichen Sie oder ändern sie die Nische leicht ab um sich abzuheben, es gibt viele Möglichkeiten, probieren sie welche am besten läuft. Denn es sei wieder gesagt, die Geduld spielt hier einmal mehr eine entscheidende Rolle.

Gastautor: Michael von twago

Liebe Leserin und lieber Leser des KMU-Marketing-Blogs,

wie du sicher schon bemerkt hast, haben wir unseren Blog im August 2018 nach fast 11 Jahren eingestellt – aus Zeitmangel.

Gleichzeitig ist unser conpublica Blog mit Themen rund um Text, PR und Social Media auf unserer Internetseite gestartet.

Wir würden uns freuen, wenn du dich dorthin begeben und uns als treue Leserin oder treuer Leser erhalten beleibst.

Zum Text & PR Blog

Vielen Dank für deine langjährige Treue.

Frank Bärmann

Info für Unternehmen

Kooperationsanfragen für diesen Blog sind zwecklos.