Laut einer Forsa Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbandes BITKOM informieren sich 28 Prozent aller aktiven Nutzer von Online-Communites dort über das aktuelle Tagesgeschehen.

„Der Anstoß für weitere Recherchen auf Nachrichtenseiten beginnt für immer mehr Menschen in einem sozialen Netzwerk. Die Nachrichtenseiten wiederum können ihre Klickzahlen deutlich erhöhen, wenn sie aktuelle Nachrichten auch über ihre Community-Profile verbreiten“, kommentiert BITKOM Präsidiumsmitglied Ralph Haupter das Ergebnis. Viele Newsportale publizieren ihre Neuigkeiten auch in Communitys. Gleichzeitig lösen Social Media-Ereignisse aber auch Berichterstattung in klassischen Medien aus.

Insbesondere junge Community-Mitglieder informieren sich über ihre Social Networks: 34 Prozent der 14- bis 29-Jährigen nutzen diese Möglichkeiten. Bei den 30- bis 49-Jährigen und bei den über 50-Jährigen sind es 23 bis 24 Prozent.

Für Unternehmen bedeutet diese Erkenntnis, noch mehr mit Nachrichten, Produktneuheiten und Angeboten in die Nachrichtenportale und Soziale Netzwerke zu kommen. Denn 14 Prozent der Community-Mitglieder informieren sich mithilfe ihres sozialen Netzwerks über Marken und Produkte. Und immerhin vier Prozent aller Mitglieder kommunizieren auf diesem Weg direkt mit Unternehmen.

Die Verbreitung der Unternehmensnews über Nachrichtenportale und Soziale Netzwerke gehört heute zum Standard-Repertoire moderner PR-Arbeit.

Gefunden bei: BITKOM.org

Liebe Leserin und lieber Leser des KMU-Marketing-Blogs,

wie du sicher schon bemerkt hast, haben wir unseren Blog im August 2018 nach fast 11 Jahren eingestellt – aus Zeitmangel.

Gleichzeitig ist unser conpublica Blog mit Themen rund um Text, PR und Social Media auf unserer Internetseite gestartet.

Wir würden uns freuen, wenn du dich dorthin begeben und uns als treue Leserin oder treuer Leser erhalten beleibst.

Zum Text & PR Blog

Vielen Dank für deine langjährige Treue.

Frank Bärmann

Info für Unternehmen

Kooperationsanfragen für diesen Blog sind zwecklos.