Das Internet hat die Unternehmenskommunikation nachhaltig verändert. Bestes Beispiel dafür ist die Pressemitteilung. Die Online-Pressemitteilung ist weit mehr als die digitale Form der klassischen Pressemitteilung. Sie entwickelt sich zu einem ganz eigenständigen Kommunikationsinstrument mit einer neuen Ausrichtung, neuen Inhalten und Formaten. Auf digitalem Weg verbreitet, wird die Pressemeldung zum öffentlichen Informationsmedium. Immer mehr Unternehmen nutzen die Online-Pressemitteilung, um PR-Inhalte über das Internet zu verbreiten. Über Presseportale veröffentlicht, erreichen die PR-Texte nicht nur die klassischen Medienkontakte, sondern vor allem Kunden und Interessenten direkt. Sie wandelt sich von einer Pressemitteilung zur Kundeninformation. Die Online-Pressemitteilung unterscheidet sich daher sowohl in der Form als auch im Inhalt von der klassischen Pressemeldung.

Die aktuelle Online-PR Studie von PR-Gateway fand heraus, dass bereits über 73 Prozent der im Internet veröffentlichten Pressemeldungen nicht mehr dem ‚klassischen Mitteilungsformat’ entsprechen. Vor allem die Inhalte der Online-Pressemitteilungen unterscheiden sich deutlich von der klassischen PR-Meldung. Über die Hälfte der Pressemitteilungen sind im Artikelstil verfasst und enthalten vermehrt kundenorientierte Inhalte wie zum Beispiel fachspezifische Tipps und Ratschläge für Beruf und Alltag der jeweiligen Zielgruppen.

Die Suchmaschinenoptimierung von Online-Texten ist eine wichtige Grundlage, um die Sichtbarkeit im Internet zu verbessern. Vor allem der Einsatz von Keywords (Schlagworten) und Hyperlinks mit sogenannten Ankertexten (beschreibende Texte für die Links) sind zentrale Bausteine, um die Zuordnung und Indexierung der Textinhalte durch die Suchmaschinen zu unterstützen. Keywords sorgen für eine korrekte Zuordnung der Texte zu den entsprechenden Suchanfragen in den Suchmaschinen. Links und Ankertexte unterstützen die Verbindung der PR-Texte mit den zugehörigen Websites. Links in Pressetexten auf externen Websites, wie zum Beispiel auf Presseportalen, unterstützen außerdem das sogenannte Backlink-Building (Aufbau von externen Link-Verweisen auf die eigene Website), welches das Ranking der verlinkten Website in den Suchmaschinen verbessert und somit für eine bessere Sichtbarkeit im Internet sorgt.

In der PR ist die Suchmaschinenoptimierung noch ein relativ neuer Aufgabenbereich.
Die PR-Gateway Studie zeigt jedoch, dass bereits mehr als 23 Prozent der Pressemitteilungen suchmaschinenoptimierte Keywords enthalten. In knapp 72 Prozent der untersuchten Meldungen sind Hyperlinks, in fast 30 Prozent sogar Links mit Ankertexten integriert.

Obwohl das Video erst seit einigen Jahren für die visuelle Ausgestaltung von Websites genutzt wird, ist die Auswahl an Video-Portalen bereits sehr groß. Videos bieten ein breites Spektrum an Themen an, die visuell dargestellt werden können. Besonders interessant sind dabei unternehmensspezifische Themen, wie zum Beispiel Produktvideos oder Tutorials, also Bedienungsanleitungen für Programme oder Webseiten. Für die PR-Arbeit ist das Video jedoch noch ein relativ neues Medium. Rund sechs Prozent der Pressemitteilungen verfügen bereits über dieses visuelle Instrument. Gerade für Online-Pressemitteilung bietet sich jedoch die Einbindung von Videos an. Im Gegensatz zu PR-Bildern eröffnen sie die Möglichkeit, ein Produkt im Einsatz zu visualisieren.

Quelle: ADENION GmbH PR-Gateway.de Online-PR Studie 2012
Die Studie ist frei verfügbar unter: http://www.pr-gateway.de/white-papers/online-pr-studie

E2EE8AJBJXQ7

Liebe Leserin und lieber Leser des KMU-Marketing-Blogs,

wie du sicher schon bemerkt hast, haben wir unseren Blog im August 2018 nach fast 11 Jahren eingestellt – aus Zeitmangel.

Gleichzeitig ist unser conpublica Blog mit Themen rund um Text, PR und Social Media auf unserer Internetseite gestartet.

Wir würden uns freuen, wenn du dich dorthin begeben und uns als treue Leserin oder treuer Leser erhalten beleibst.

Zum Text & PR Blog

Vielen Dank für deine langjährige Treue.

Frank Bärmann

Info für Unternehmen

Kooperationsanfragen für diesen Blog sind zwecklos.