Twitter_Facebook
Es kommt nicht so oft vor, dass ich in meinen Blog eine persönliche Meinung oder Sichtweise publik mache. In diesem Fall muss ich mir den Frust von der Seele reden und meine Erfahrungen teilen.

Ich meine, dass Facebook immer schlechter wird für Marketingzwecke und Twitter immer besser.

Facebook ist offenbar so sehr darauf bedacht, Geld zu verdienen, dass der sogenannte EdgeRank immer mehr dazu führt, dass Fanpages an organischer Reichweite verlieren. Angeblich sind die großen Marken besonders davon betroffen. Aber auch kleine und weniger populäre Seiten erreichen oft kaum noch Leute bei Facebook.
Natürlich liegt das vor allem an den Inhalten, die man postet. Gute Inhalte werden gerne geteilt, kommentiert, geliked. Das wiederum macht den EdgeRank besser.

Meine aktuellen Erfahrungen zeigen aber, dass die gleichen Inhalte, die ich fast identisch auf Facebook und Twitter verbreite, bei Facebook keine Reaktion hervorrufen, bei Twitter aber immer wieder Retweets und Favs.

Ok, bei Facebook hat meine Seite 300 Fans, bei Twitter folgen mir 1013 Follower. Das sind mehr als dreimal so viele Leute. Auch Twitter filtert die Beiträge in den Timelines. Dennoch haben meine Tweets in den letzten 28 Tagen rund 500 Leute pro Tag erreicht (13972 Impressionen insgesamt). In der gleichen Zeit hatte meine Fanpage eine durchschnittliche Reichweite von 22 Leuten pro Tag (346 Personen insgesamt). In Prozenten sind das ca. 50% der Gesamtfollower zu ca. 7,3% der Gesamtfans im Tagesdurchschnitt.

Ein weiterer Faktor spricht für Twitter: Während ich mit den gleichen Beiträgen bei Twitter kontinuierlich neue Follower gewonnen habe, blieb meine Fanzahl deutlichst konstant. Kein Wunder, wenn auch nur 22 Fans die Beiträge lesen können und diese dann nicht teilen.

Es sind also eine Vielzahl von Faktoren, die zusammenspielen und mir das Gefühl geben, dass Twitter rockt und Facebook echt lahm geworden ist – zumindest bei mir.

Und ich weiß, dass es vielen anderen genauso geht. Oder?

Liebe Leserin und lieber Leser des KMU-Marketing-Blogs,

wie du sicher schon bemerkt hast, haben wir unseren Blog im August 2018 nach fast 11 Jahren eingestellt – aus Zeitmangel.

Gleichzeitig ist unser conpublica Blog mit Themen rund um Text, PR und Social Media auf unserer Internetseite gestartet.

Wir würden uns freuen, wenn du dich dorthin begeben und uns als treue Leserin oder treuer Leser erhalten beleibst.

Zum Text & PR Blog

Vielen Dank für deine langjährige Treue.

Frank Bärmann

Info für Unternehmen

Kooperationsanfragen für diesen Blog sind zwecklos.