Wenn du nun deine erste Business-Seite bei XING angelegt hast und diese freigeschaltet wurde, stellt sich die Frage, was du mit der Seite anstellst. Leider ist es aktuell bei XING nicht möglich, nach Business-Seiten zu recherchieren. Andere XING Mitglieder können deine Seite also nicht aktiv finden.
Zunächst solltest du deine Seite bekannt machen. Das geschieht in zwei Schritten:

  1. Kopiere die Adresse deiner Seite, also z.B. https://www.xing.com/xbp/pages/conpublica-content-pr-agentur und trage diese in deinen Profilspruch ein. Das sieht dann so aus:

business_seite_profilspruch

  1. Trage die Seite in deinem Profil unter Weitere Profile im Netz

business_seite_profile-im-netz

Nun finden andere Mitglieder deine Seite. Zudem solltest du eine Statusmeldung bei XING absetzen.

Darüber hinaus hat XING seit 23.11.2016 eine Suchmaske integriert, über die XING Mitglieder nach Stichworten und Ort suchen und anschließend sogar noch die Branche eingrenzen können. [Nachtrag 24.11.2016]

Natürlich kannst du bei XING auch deine Business-Seite bewerben. Wenn du Professional Edition hast, hast du 50 EURO Werbebudget jeden Monat. Du kannst natürlich auch ohne die Professional Edition deine Seite bewerben.

Dazu wechselst du über das Drop-Down Menü neben dem Sternchen oben rechts – Option Business-Seite bearbeiten auf deine Seite. In der Übersicht findest du ganz rechts die Funktion Werbeanzeigen. Dort kannst du eine neue Werbeanzeige anlegen.

business_seite_werbeanzeige

Wähle die Zielgruppe, das Budget und den Zeitraum aus und starte deine Kampagne. Wie du genau eine Anzeige anlegst, darauf gehe ich in einem Video-Tutorial in den nächsten Tagen ein.

Natürlich kannst du jederzeit deine Seite ändern, also z.B. erweitern, indem du Elemente austauschst. Dazu gehst du auf den Seiten-Editor.

Apropos Editor: Du kannst für deine Business-Seite einen weiteren Editor hinzufügen. Dazu gehst du auf Einstellungen. In der kostenlosen Basisversion kannst du insgesamt (also mit dir) zwei, in der kostenpflichtigen Professional Version zehn Editoren anlegen.

Die Besucher deiner Seite

Ähnlich deinem Profil zeigt XING dir auch bei den Business-Seiten an, wer deine Seite besucht hat. Leider bekommst du in der Basisversion nur ein Foto zu sehen, mehr nicht. Du kannst weder sehen, wer der Besucher ist, noch kannst du ihm eine Nachrichte senden. Du wirst hier wie ein Basis-Mitglied bei XING behandelt. Um zu sehen, wer deine Seite besucht hat und um dieser Person eine Nachricht schreiben zu können, benötigst du wieder die Professional Version. Dann kannst du wunderbar echten Vertrieb machen.

business_seite_auswertung_basis

Ansicht Basisversion

 

Ansicht Professional Version

Ansicht Professional Version

XING bewertet und kategorisiert die Besucher nämlich für dich. Es gibt vier Kategorien: Kontaktwunsch, Potenzielles Interesse, Nicht interessiert und Unbekannt.

Unbekannt sind z.B. Externe Besucher, die über die Suchmaschine auf Ihre Seite gekommen sind. Deren Verhalten kann XING nicht auswerten.

XING leitet aus dem Verhalten der Besucher ab, ob er potenziell interessiert ist oder kein Interesse hat. XING bezieht für die Einschätzung u.a. Informationen wie Häufigkeit, Dauer und Aktionen des Besuchers ein. Einen Kontaktwunsch kann über den Button Um Kontakt bitten selbst äußern. Der Button wird allerdings wieder nur in der Bezahlversion eingeblendet.

Wenn also jemand mehrmals auf deiner Seite war und als potenziell interessiert eingestuft wird, solltest du ihn dringend anschreiben (nur Bezahlversion).

Du musst selbst entscheiden, ob dir diese Mehrwerte jeden Monat 199,- EURO (zurzeit 149,- EURO) wert sind. Ich finde die Funktionen zwar genial, würde im Moment aber dieses Geld nicht monatlich investieren wollen. Aber das kann sich noch ändern.

Für meine Hauptseite unter https://www.xing.com/xbp/pages/conpublica-content-pr-agentur nutze ich aktuell den Probemonat. Das hat schon richtig gerockt. Noch gibt es dort den Kontakt aufnehmen Button. Der verschwindet, wenn der Probemonat vorbei ist. Dann wird es wieder ruhig auf meiner Seite.

 

Liebe Leserin und lieber Leser des KMU-Marketing-Blogs,

wie du sicher schon bemerkt hast, haben wir unseren Blog im August 2018 nach fast 11 Jahren eingestellt – aus Zeitmangel.

Gleichzeitig ist unser conpublica Blog mit Themen rund um Text, PR und Social Media auf unserer Internetseite gestartet.

Wir würden uns freuen, wenn du dich dorthin begeben und uns als treue Leserin oder treuer Leser erhalten beleibst.

Zum Text & PR Blog

Vielen Dank für deine langjährige Treue.

Frank Bärmann

Info für Unternehmen

Kooperationsanfragen für diesen Blog sind zwecklos.