Immer wieder stoßen wir beim Texten auf die gleichen Fragen. Zum Beispiel: Wie ist es mit der Groß- und Kleinschreibung von Farben? Deshalb an dieser Stelle noch einmal ein kleiner Textertipp.

Eigentlich haben wir das alle in der Grundschule gelernt. Und eigentlich konnten wir es damals auch alle ganz gut, oder? Doch nun im Erwachsenenleben tun wir uns oftmals schwer mit der Entscheidung, ob es denn nun Grün oder grün ist. Wie war das noch einmal?

Was? Wessen? Wem?

Stellt man sich diese Fragen (In WAS für einer Farbe war das Auto? Die Farbe des Autos ist Grün.), so schreibt man die Farbe groß.

Wie?

Stellt man eine Frage mit WIE (WIE war die Farbe des Autos? Das Auto war grün.), so schreibt man die Farbe klein.

Substantivisch oder adjektivisch – das ist hier die Frage

Kurz gesagt muss man die Frage klären, ob es sich um einen substantivischen Gebrauch oder einen adjektivischen Gebrauch handelt. Aufschluss darüber geben einem oft auch Artikel wie „ins = in das“ oder ähnliches. Dann ist es klar ein Substantiv und wird natürlich groß geschrieben. Fehlt ein so offensichtlicher Hinweis, dann bleiben einem nur noch die Fragen oben übrig.

Eigentlich wirklich ganz einfach, oder? 🙂

Foto: Robert_C / PixabayCC0 Public Domain

Liebe Leserin und lieber Leser des KMU-Marketing-Blogs,

wie du sicher schon bemerkt hast, haben wir unseren Blog im August 2018 nach fast 11 Jahren eingestellt – aus Zeitmangel.

Gleichzeitig ist unser conpublica Blog mit Themen rund um Text, PR und Social Media auf unserer Internetseite gestartet.

Wir würden uns freuen, wenn du dich dorthin begeben und uns als treue Leserin oder treuer Leser erhalten beleibst.

Zum Text & PR Blog

Vielen Dank für deine langjährige Treue.

Frank Bärmann

Info für Unternehmen

Kooperationsanfragen für diesen Blog sind zwecklos.