Ein Marketing-Ratgeber für kleine und mittelständische Unternehmen soll dieses Blog sein. Heute habe ich im Electronic Commerce Info Net ECIN einen Beitrag gefunden, in dem es zwar um Marketing für KMUs geht, diese aber nicht Nutzer sondern Zielgruppe sind. Sie sollen nämlich von den Marktforschern von JupiterResearch für B2B-Marketing näher beleuchtet werden.
Laut dem Artikel sollen Kleinstunternehmen und selbständige Unternehmer ohne Angestellte ein anderes Online-Verhalten haben als andere Unternehmer. Ihre Online-Zeit liegt bei 17 Stunden pro Woche. Damit seien sie eifrige Nutzer von Online-Inhalten und besonders geeignet für Behavioral Targeting oder inhaltsbezogene Werbung. Das Interesse für Web 2.0 (Blogs oder soziale Netzwerke) ist allerdings noch nicht so überzeugend ausgebildet. Deshalb gelte es für Werbetreibende, die vor allem kleine Unternehmen im Blick haben, bei soziale Netzwerke oder Blogs nachzuhelfen.

Stimmt das? Eure Meinung ist hier sicher wertvoll.

Liebe Leserin und lieber Leser des KMU-Marketing-Blogs,

wie du sicher schon bemerkt hast, haben wir unseren Blog im August 2018 nach fast 11 Jahren eingestellt – aus Zeitmangel.

Gleichzeitig ist unser conpublica Blog mit Themen rund um Text, PR und Social Media auf unserer Internetseite gestartet.

Wir würden uns freuen, wenn du dich dorthin begeben und uns als treue Leserin oder treuer Leser erhalten beleibst.

Zum Text & PR Blog

Vielen Dank für deine langjährige Treue.

Frank Bärmann

Info für Unternehmen

Kooperationsanfragen für diesen Blog sind zwecklos.