Ein Artikel aus der Computer Zeitung mit dem Titel „Blogging treibt das Marketing an“ berichtet über den Nutzen von Blogging für Unternehmen. Besonders stärkere Kundenbindung und bessere Außendarstellung treten hier hervor. Grundsätzlich gebe ich der Aussage recht. Die Frage ist, für wen sich ein Blog lohnt. Für den Bäcker oder Metzger um die Ecke oder den Mittelständler, der Endverbraucher-Waren herstellt?

Bloggen kostet materiell nicht viel, aber viel Zeit (und Geduld). Sicher kann jeder ein Blog führen, aber um als Unternehmen erfolgreich zu sein, muss man vieles beachten. Ich warne also vor zu viel Enthusiasmus und „Blauäugigkeit“. Wer bloggen will, sollte zuerst mal Experten (z.B. andere Blogger) fragen.

Liebe Leserin und lieber Leser des KMU-Marketing-Blogs,

wie du sicher schon bemerkt hast, haben wir unseren Blog im August 2018 nach fast 11 Jahren eingestellt – aus Zeitmangel.

Gleichzeitig ist unser conpublica Blog mit Themen rund um Text, PR und Social Media auf unserer Internetseite gestartet.

Wir würden uns freuen, wenn du dich dorthin begeben und uns als treue Leserin oder treuer Leser erhalten beleibst.

Zum Text & PR Blog

Vielen Dank für deine langjährige Treue.

Frank Bärmann

Info für Unternehmen

Kooperationsanfragen für diesen Blog sind zwecklos.