Haben Sie auch schon mal Mailings in die Tonne geworfen, weil der Text einfach zu lange oder zu kompliziert war. Machen Sie es Ihren Lesern schnell und einfach und langweilen Sie sie nicht. Das IM Marketing-Forum nennt sieben Todsünden beim Texten von Mailings:

Sünde Nr. 1: Viel Blabla, keine nutzbringenden Informationen
Sünde Nr. 2: Viel Technobabbel
Sünde Nr. 3: Elend lange Sätze
Sünde Nr. 4: Ungegliederter Text
Sünde Nr. 5: Durchgängige Verhauptwortung
Sünde Nr. 6: Gehäufte Partizipialkonstruktionen
Sünde Nr. 7: Falsche Bezüge 

Grundsätzlich gilt: Mailings dürfen Ihre Empfänger auf keinen Fall langweiligen, nerven oder irritieren, sonst werden sie schnell beiseite gelegt oder landen gar im Papierkorb.

Die Beispiele zur Veranschaulichung der Todsünden gibt es unter http://www.im-marketing-forum.de/beitraege/standardbeitrag_39846.html

Liebe Leserin und lieber Leser des KMU-Marketing-Blogs,

wie du sicher schon bemerkt hast, haben wir unseren Blog im August 2018 nach fast 11 Jahren eingestellt – aus Zeitmangel.

Gleichzeitig ist unser conpublica Blog mit Themen rund um Text, PR und Social Media auf unserer Internetseite gestartet.

Wir würden uns freuen, wenn du dich dorthin begeben und uns als treue Leserin oder treuer Leser erhalten beleibst.

Zum Text & PR Blog

Vielen Dank für deine langjährige Treue.

Frank Bärmann

Info für Unternehmen

Kooperationsanfragen für diesen Blog sind zwecklos.