Ein Beitrag, den ich eben bei Birgit Schultz gefunden habe, beginnt so:

„Wenn ich erst eine eigene Homepage habe, werde ich mich vor Kunden kaum retten können.“ Gerade Unternehmer, die sich bislang kaum mit dem Thema auseinander gesetzt haben und eher eine distanzierte Beziehung zu Technik im Allgemeinen und Computern im Besonderen haben, verstehen nicht wirklich, wie das Internet „funktioniert“ und warum ihre Hoffnungen nicht erfüllt werden.

Birgit gibt daraufhin einige sehr wertvolle Tipps (die übrigens auch von mir hätten stammen können), wie man im Internet (und sonst wo) auf seine Webseite aufmerksam macht. Dazu nutzt man sowohl die Kanäle im Web als auch die Standard-Werbeinstrumente wie

– Geschäftspapier
– Visitenkarten
– Flyer / Broschüren / Handzettel
– Anzeigen
– Plakate
– Werbegeschenke
– Promotionkleidung.

Im Werbedeutsch nennt man das Cross-Media-Marketing. Auch in punkto Internetwerbung empfiehlt Birgit verschiedene Maßnahmen wie Anmeldung bei Suchmaschinen, die Verlinkung mit Kunden und Lieferanten sowie Google Adwords und Bannerwerbung.

Insgesamt eine gute Mischung an Tipps für den Anfänger.

Liebe Leserin und lieber Leser des KMU-Marketing-Blogs,

wie du sicher schon bemerkt hast, haben wir unseren Blog im August 2018 nach fast 11 Jahren eingestellt – aus Zeitmangel.

Gleichzeitig ist unser conpublica Blog mit Themen rund um Text, PR und Social Media auf unserer Internetseite gestartet.

Wir würden uns freuen, wenn du dich dorthin begeben und uns als treue Leserin oder treuer Leser erhalten beleibst.

Zum Text & PR Blog

Vielen Dank für deine langjährige Treue.

Frank Bärmann

Info für Unternehmen

Kooperationsanfragen für diesen Blog sind zwecklos.