Offenbar hat sich in der Wirtschaft auch bei den KMUs die Nachricht rundgesprochen, dass man als Unternehmen einen Webauftritt haben muss. Denn die Zahlen, die der Branchenverband BITKOM veröffentlicht hat, sprechen eine deutliche Sprache. Vier von fünf deutsche Firmen (78%) betreiben eine eigene Web-Präsenz. Damit stieg die Zahl der Unternehmen mit Website innerhalb eines Jahres um 5 Prozentpunkte. Deutschland hat sich mit dieser Steigerungsrate in der EU von Platz 7 auf Platz 5 nach vorne geschoben und liegt nun schon vor Großbritannien und Frankreich. Lediglich die ohnehin sehr internetbegeisterten skandinavischen Länder verzeichnen etwas höhere Raten. Interessanterweise weisen die Unternehmen in Mittelosteuropa die stärksten Zuwachsraten auf: Die Slowakei legte um 9 Prozentpunkte auf nunmehr 70% zu, dahinter kommt Slowenien auf 67% (+5 Prozentpunkte) und Estland auf 62% (+4 Prozentpunkte). Zwar ist für viele Firmen der Webauftritt nur eine Firmendarstellung und ein Kontaktangebot, immer mehr Unternehmen bieten aber auch Produkte und Dienstleistungen an, leisten Kunden online Hilfe oder suchen sogar auf diesem Weg neue Mitarbeiter. Gut so.

via Mittelstandblog

Liebe Leserin und lieber Leser des KMU-Marketing-Blogs,

wie du sicher schon bemerkt hast, haben wir unseren Blog im August 2018 nach fast 11 Jahren eingestellt – aus Zeitmangel.

Gleichzeitig ist unser conpublica Blog mit Themen rund um Text, PR und Social Media auf unserer Internetseite gestartet.

Wir würden uns freuen, wenn du dich dorthin begeben und uns als treue Leserin oder treuer Leser erhalten beleibst.

Zum Text & PR Blog

Vielen Dank für deine langjährige Treue.

Frank Bärmann

Info für Unternehmen

Kooperationsanfragen für diesen Blog sind zwecklos.