Der Werbegott – Frank Herold – hat 10+1 Marketinggebote veröffentlicht:
1. Freundlichkeit: Sie kostet nichts, bringt jeden weiter, erfreut die Kunden und öffnet Türen.
2. Intuition: Alles was wirklich Gut ist entscheidet, entdeckt und bemerkt man Intuitiv. Intuition kann und muss man lernen und dann genau hinhören.
3. Einfach: Die erste Idee ist es in der Regel die Beste und Einfachste. Der erste jungfräuliche Gedanke.
4. K3: Kontinuierlich. Konsequent. Kreativ.
5. Die Involvement-Strategie: Die einen nennen es trojanisches Pferd, die anderen nennen es Involvement -Strategie.
6. Verdichtung: Jeder Job, jeder Pitch, jeder Kunde, jedes Projekt ist eine Chance dass du besser wirst. Nutze jede sich dir bietende Gelegenheit um deine Qualitäten zu verdichten.
7. Emotion: Der Placeboeffekt für die Marketingwelt.
8. Überzeugen: Bleib immer bei der Überzeugung. Und fange nie an, zu überreden. Nicht dich selbst und nicht andere. Eine Idee, die nicht überzeugt, schmeiss am besten sofort in den Müll.
9. Orientierung: Orientiere Dich nur an den Guten.
10.  Die Besten: Mit den Besten kommst Du an Deine Ziele.
10+1. Beherrsche das Handwerk. Und lerne alle umliegenden Handwerke dazu. Sonst redest du über Dinge, von denen du keine Ahnung hast. Wenn du keine Ahnung hast, dann lass dem anderen alle Freiheiten.

Mein Gott, was für Gebote. Danke Frank.
PS: Ich hoffe, du hast nichts dagegen, dass ich kopiert habe. Diese heiligen Worte noch mal zusammenzufassen war unmöglich. Ich habe nur gekürzt.

Liebe Leserin und lieber Leser des KMU-Marketing-Blogs,

wie du sicher schon bemerkt hast, haben wir unseren Blog im August 2018 nach fast 11 Jahren eingestellt – aus Zeitmangel.

Gleichzeitig ist unser conpublica Blog mit Themen rund um Text, PR und Social Media auf unserer Internetseite gestartet.

Wir würden uns freuen, wenn du dich dorthin begeben und uns als treue Leserin oder treuer Leser erhalten beleibst.

Zum Text & PR Blog

Vielen Dank für deine langjährige Treue.

Frank Bärmann

Info für Unternehmen

Kooperationsanfragen für diesen Blog sind zwecklos.