Zurzeit bin ich dabei, mein Twitter Konto http://twitter.com/conpublica ein wenig zu pushen und neue Follower zu gewinnen. Dabei ist mir in der vergangenen Nacht eine Unart vieler Twitter Nutzer ziemlich auf die Nerven gegangen. Immer mehr Twitterer scheinen einen automatischen Service zu nutzen, der Followern für’s Folgen dankt. „Hey, danke fürs folgen! Interessante Artikel zu Webdesign & Internet-Marketing findest du auf meiner Website“ oder „xy bedankt sich für’s Folgen und freut sich auch über einen Besuch bei Facebook unter …“ oder „Hey thanks for following. If you are new to Twitter you may find this page of Twitter Tools useful, we certainly did.“ bekommt man dann als Nachricht. Das besonders schlimme. Die ganze Nacht sendete mein iPhone bei jeder Direct Message ein „Ping“. Das habe ich jetzt zwar abgestellt, ich möchte aber an dieser Stelle noch mal darauf hinweisen, dass dieses Bedanken für’s Folgen eine Unart ist, das niemand mag. Bitte sein lassen!

Liebe Leserin und lieber Leser des KMU-Marketing-Blogs,

wie du sicher schon bemerkt hast, haben wir unseren Blog im August 2018 nach fast 11 Jahren eingestellt – aus Zeitmangel.

Gleichzeitig ist unser conpublica Blog mit Themen rund um Text, PR und Social Media auf unserer Internetseite gestartet.

Wir würden uns freuen, wenn du dich dorthin begeben und uns als treue Leserin oder treuer Leser erhalten beleibst.

Zum Text & PR Blog

Vielen Dank für deine langjährige Treue.

Frank Bärmann

Info für Unternehmen

Kooperationsanfragen für diesen Blog sind zwecklos.