Ein Blogger schreibt über den optimalen Aufbau eines Blogartikels. Ungewöhnlich? Normalerweise schon, denn man sollte erwarten, dass ein Blogger sein Handwerk beherrscht und gute Blogbeiträge schreiben kann. Da es hier im Blog aber um Tipps und Ratschläge geht, halte ich diesen Beitrag aus dem Blog „geldkrieg.de“ für angebracht. Der Autor beschäftigt sich mit der Frage „Wie der perfekte Blogartikel aufgebaut sein muss.“ Er geht auf die Bereich Länge und Struktur des Blogartikels, Verwendung von Bildern und Videos sowie Suchmaschinenoptimierung ein. Ergebnis: Den optimalen Blogartikel gibt es nicht!

Aha. Also kann jeder Blogger nach seinem Gusto schreiben. Ich finde es viel wichtiger, dass der Artikel zum Thema des Blogs passt und vor allem spannend, interessant und nutzwerig ist für den Leser. Alles andere ist Nebensache.

Titelbild: kaboompics / pixabay / CC0 Creative Commons
Foto: © Ramona Heim – Fotolia.com

Liebe Leserin und lieber Leser des KMU-Marketing-Blogs,

wie du sicher schon bemerkt hast, haben wir unseren Blog im August 2018 nach fast 11 Jahren eingestellt – aus Zeitmangel.

Gleichzeitig ist unser conpublica Blog mit Themen rund um Text, PR und Social Media auf unserer Internetseite gestartet.

Wir würden uns freuen, wenn du dich dorthin begeben und uns als treue Leserin oder treuer Leser erhalten beleibst.

Zum Text & PR Blog

Vielen Dank für deine langjährige Treue.

Frank Bärmann

Info für Unternehmen

Kooperationsanfragen für diesen Blog sind zwecklos.