Webseiten, die eine schlechte mobile Ansicht liefern, werden in Googles Ranking bald nach unten rutschen. Das meldete jüngst das t3n Magazin unter Berufung auf einen Google-Blogbeitrag. Demnach sollten Weiterleitungen von der Desktop-Version einer Webseite immer zu relevanten mobilen Seiten führen. Oftmals werde von der Desktop-Version zu einer völlig irrelevanten mobilen Seite umgeleitet, also zum Beispiel auf die mobile Version der Hauptseite statt auf den Artikel, den man eigentlich gesucht hat. Seiten, die solche oder ähnliche Fehler aufweisen, werden dem Bericht zufolge in einer angekündigten Veränderung des Rankings nach unten wandern. Sollte der Artikel oder die Seite nicht in einer Smartphone-freundlichen Version existieren, empfiehlt Google, die Desktop-Version anzuzeigen, statt einer Fehlermeldung oder einer völlig anderen Seite.

Was laut t3n ebenfalls vermieden werden sollte, sind Weiterleitungen, die nur für bestimmte Geräte gelten. Hiermit ist z.B. das Thema Flashvideos gemeint. Da iOS Geräte grundsätzlich kein Flash anzeigen, einige Android Geräte aber sehr wohl, würde eine Benachteiligung einiger Nutzer erfolgen. Das akzeptiere Google nicht. Seitenbetreiber werden angehalten, auf ihren Webseiten nur kompatible Videoformate zu nutzen, um Suchende nicht zu frustrieren. Auf der sicheren Seite ist man also nur mit HTML-5-konformen Standard-Tags.

Generell ist der mobile Internet-Trend so stark, dass sich jedes Unternehmen mit dem Thema beschäftigen sollte. Dabei müssen die Seiten für mobile Endgeräte aber eigentlich ganz neu konzipiert werden, statt nur die Desktop-Versionen nachzubessern.

Quelle: t3n

Liebe Leserin und lieber Leser des KMU-Marketing-Blogs,

wie du sicher schon bemerkt hast, haben wir unseren Blog im August 2018 nach fast 11 Jahren eingestellt – aus Zeitmangel.

Gleichzeitig ist unser conpublica Blog mit Themen rund um Text, PR und Social Media auf unserer Internetseite gestartet.

Wir würden uns freuen, wenn du dich dorthin begeben und uns als treue Leserin oder treuer Leser erhalten beleibst.

Zum Text & PR Blog

Vielen Dank für deine langjährige Treue.

Frank Bärmann

Info für Unternehmen

Kooperationsanfragen für diesen Blog sind zwecklos.