Das Thema „Impressumspflicht für soziale Netzwerke“ ist ausgelutsch und aktuell zugleich. Immer wieder laufen Abmahnwellen, weil Unternehmen das Impressum bei Facebook, Google+ oder Twitter nicht oder falsch gesetzt haben. Ich will dazu gar nichts mehr schreiben, weil dazu eigentlich alles gesagt wurde. Die Impressumspflicht besteht, auch wenn sie an vielen Fällen völlig überzogen ist und nur dazu dient, dass gierige Abmahner sich bereichern können.

Doch jetzt habe ich etwas entdeckt, dass mich zu einem neuen Artikel hinreißen lässt. Bei XING gibt es seit einiger Zeit (ich vermute, seit dem Relaunch des neuen Profils) eine Impressumsfunktion für Profile. Jetzt fragt sich sicher der eine oder andere: Warum auf Profilen, Unternehmensprofile sind doch Impressumspflichtig, weil sie einen offiziellen Auftritt eines Unternehmens im Web darstellen. Aber doch keine Personenprofile. Doch, doch, das kann Sinn machen.

Im § 5 des Telemediengesetzes steht „Diensteanbieter haben für geschäftsmäßige, in der Regel gegen Entgelt angebotene Telemedien folgende Informationen leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar zu halten“. Daraus wird ja u.a. eine Impressumspflicht für Facebook Fanseiten oder Google+ Unternehmensseiten angeleitet.

Ob man als Profilinhaber bei XING der Impressumspflicht unterliegt, hängt davon ab, ob man als Diensteanbieter im Sinne des Gesetzes ein Telemedium geschäftsmäßig anbietet, also beispielsweise zu Marketing- oder Werbezwecken. Wer also das Profil dazu nutzt, um sich selbst und seine Leistungen zu vermarkten, ist nach der dieser Einschätzung Impressumspflichtig.

Das Ganze ist wie immer strittig und schwammig. Ich empfehle einfach, das neue Impressumsfeld unten rechts in der Ecke auszufüllen, dann ist man auf der sicheren Seite.

Was meint ihr dazu, liebe Leser? Ist das neue Impressumsfeld bei XING sinnvoll? Ist die ganze Diskussion überflüssig? Habt ihr bei XING ein Impressum angelegt?

Liebe Leserin und lieber Leser des KMU-Marketing-Blogs,

wie du sicher schon bemerkt hast, haben wir unseren Blog im August 2018 nach fast 11 Jahren eingestellt – aus Zeitmangel.

Gleichzeitig ist unser conpublica Blog mit Themen rund um Text, PR und Social Media auf unserer Internetseite gestartet.

Wir würden uns freuen, wenn du dich dorthin begeben und uns als treue Leserin oder treuer Leser erhalten beleibst.

Zum Text & PR Blog

Vielen Dank für deine langjährige Treue.

Frank Bärmann

Info für Unternehmen

Kooperationsanfragen für diesen Blog sind zwecklos.