In Facebook, Google+ und Co. werden automatisch beim „Teilen“ von Links auch Bilder der geteilten Webseite angezeigt. Da die Bilder dort in der Regel ohne Einwilligung und Namensnennung des Urhebers angezeigt werden, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar. Nun ist die erste Abmahnung wegen dieser Funktion verschickt worden.

Das Beratungsportal eRecht24 beschreibt den Fall in Ausführlichkeit. Dort steht, das ein Facebook-Nutzer wegen der Anzeige dieses Miniatur-Bildes in einem Facebook-Beitrag kurze Zeit später kostenpflichtig abgemahnt wurde. Der Abgemahnte sollte eine Summe von ca. 1.800 € bezahlen, davon ca. 600 Euro für Abmahngebühren und ca. 1.200 Euro Schadensersatz nach der sog. „Lizenzanalogie“. Daneben soll der Nutzer das Bild sofort entfernen.

Laut eRecht24 könnte die Abmahnung wegen eines Urheberrechtsverstoßes in diesem Fall gerechtfertigt sein, sofern die Rechteinhaberin im vorliegenden Fall tatsächlich die ausschließlichen Rechte an dem Bild hat.

Allerdings ist umstritten, in welcher Höhe Schadensersatzansprüche in einem solchen Fall geltend gemacht werden können. 1.200 Euro für eine Veröffentlichung eines Bildes in Briefmarkengröße bei Facebook für kurze Zeit erscheint aber unverhältnismäßig. So hat beispielsweise das AG Köln in einer Entscheidung von Ende 2010 (Urteil vom 31.12.2010 – Az.: 125 C 28/10) festgestellt, dass in einem solchen Fall lediglich eine Lizenzgebühr von 150 Euro angemessen ist.

Wie dem auch sein, achten Sie beim Schreiben auf Facebook und Co. mit Link auf eine andere Seite immer drauf, dass die mitgelieferten Bilder weggeklickt sind, bevor Sie auf „posten“ klicken. Nur, wenn Sie sicher sind, dass Sie das recht zu Veröffentlichung haben, können Sie das Bild mitnehmen. Dies ist der Fall, wenn Sie selbst der Urheber sind oder ein ausdrückliches Nutzungsrecht auch für Facebook haben.

Quelle: http://www.e-recht24.de/

Liebe Leserin und lieber Leser des KMU-Marketing-Blogs,

wie du sicher schon bemerkt hast, haben wir unseren Blog im August 2018 nach fast 11 Jahren eingestellt – aus Zeitmangel.

Gleichzeitig ist unser conpublica Blog mit Themen rund um Text, PR und Social Media auf unserer Internetseite gestartet.

Wir würden uns freuen, wenn du dich dorthin begeben und uns als treue Leserin oder treuer Leser erhalten beleibst.

Zum Text & PR Blog

Vielen Dank für deine langjährige Treue.

Frank Bärmann

Info für Unternehmen

Kooperationsanfragen für diesen Blog sind zwecklos.