Wer ein iPhone oder iPad sein Eigen nennt, kennt das Problem: Man möchte die Inhalte des Smartphones oder Tablets gerne aufnehmen, um diese z.B. anschließend in eine Präsentation einzubinden oder daraus ein Tutorial zu erstellen.

Technisch schwierig, weil es eigene App dafür gibt. Lediglich, wenn man sein iOS Gerät „jailbreaked“, also für Dritt-Applikationen außerhalb des App-Stores freischaltet, kann man auf Apps zurückgreifen, die eine Aufnahme auf dem Gerät zulassen. Darauf möchte ich gar nicht erst näher eingehen, schließlich ist das „Jailbreak“ rechtlich umstritten und auch gefährlich.

Ich habe lange gesucht und nun eine Software entdeckt, die genau das kann, was ich möchte: Die Aktivitäten auf dem iPhone oder iPad aufnehmen. Allerdings geschieht dies nicht auf dem Gerät selbst, sondern auf dem PC.

Die Anwendung Apowersoft iPhone Recorder nutzt die Spiegelfunktion von AirPlay, um Videos, Fotos, Musik, Unterlagen und viele andere Daten Ihres iPhones/iPads am PC anzeigen zu lassen. Im Grunde müssen sich nur der PC und das iOS Mobilgerät im gleichen LAN oder WLAN Netz befinden.

Bei der ersten Verbindungs-Herstellung wird ein Fenster auftauchen, in welchem ein Sicherheitshinweis erscheint. Damit die Verbindung erfolgreich hergestellt werden kann, solltest du an beiden Stellen ein Häkchen setzen und der App erlauben, sowohl private als auch öffentliche Netzwerke nutzen zu dürfen. Klicke dann auf „Zugriff zulassen“, um fortzufahren.

Nun startest du das Programm, aktivierst am iOS Gerät AirPlay und wählst die Option „Apowersoft“ aus. Sofort erscheint der Screen des iOS Gerätes auf dem PC.

screen1

Anschließend kannst du das Geschehen auf dem Home-Screen aufnehmen oder einen Screenshot machen. Auch Audio-Inhalte werden auf den PC und die angeschlossenen Lautsprecher übertragen.

Die Qualität der Videos kannst du vor der Aufnahme unter Einstellungen anpassen. Dort kannst du auch das Ausgabeformat auswählen. Der Apowersoft iPhone Recorder bietet verschiedene Formate wie mp4, mpeg, avi, mov, wmf und sogar animited gif zur Auswahl.

Die fertigen Dateien werden dann in einen eigenen Ordner abgelegt, den du selbst bestimmen kannst.

Der Apowersoft iPhone Recorder kostet in der Einzelnutzer-Lizenz 39.95 EURO, in der Gewerbliche Lizenz 99,95 EURO, jeweils zzgl. 19% MwSt. Ein Test von drei Tagen ist kostenlos.

Fazit

Der Apowersoft iPhone Recorder ist ein cooles kleines Tool, nach dem ich lange gesucht habe. Endlich kann ich Aufnahmen meines iPhones anfertigen und in Präsentationen einbinden oder Tutorials damit erstellen.

Bild: Peggy_Marco / pixabayCC0 Public Domain

Liebe Leserin und lieber Leser des KMU-Marketing-Blogs,

wie du sicher schon bemerkt hast, haben wir unseren Blog im August 2018 nach fast 11 Jahren eingestellt – aus Zeitmangel.

Gleichzeitig ist unser conpublica Blog mit Themen rund um Text, PR und Social Media auf unserer Internetseite gestartet.

Wir würden uns freuen, wenn du dich dorthin begeben und uns als treue Leserin oder treuer Leser erhalten beleibst.

Zum Text & PR Blog

Vielen Dank für deine langjährige Treue.

Frank Bärmann

Info für Unternehmen

Kooperationsanfragen für diesen Blog sind zwecklos.